zum Inhalt

Home

Sicherungswerkzeuge

Anti-Rutsch-Matten

Anti-Rutsch-Matten

Sie sollten möglichst immer Anti-Rutschmatten verwenden. Sie helfen dabei, dass nichts ins Rutschen gerät. Aber sie ersetzen eine zusätzliche Sicherung, z. B. durch Zurrgurte, nicht. Nach dem Gebrauch bitte auf Abnutzung überprüfen und die Matten ggf. ersetzen. Es reicht aus, an den Eckpunkten der Ladung kleine Anti-Rutschmattenstücke zu unterlegen. Es ist jedoch darauf zu achten, dass die Ladung an keiner Stelle Kontakt mit der Ladefläche oder – bei gestapelter Ladung – der darunter liegenden Ladung bekommt.

Sperrstangen und Klemmbretter, Loch- und Ankerschienen

So erreicht man eine formschlüssige Sicherung. Die Schienen können auch auf halber Höhe in die Seitenwände des Transporters eingelassen werden. Dann kann man die entsprechenden Sperrstangen direkt von Wand zu Wand einklinken. Am Boden kann man auch passende Klemmbretter zur Ladungssicherung in die Lochschienen einklinken.

Netze

Abdecknetze und Zurrnetze verringern das Verrutschen von Ladung. Es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen, als Türsicherung oder auch zum Abdecken auf der Ladefläche. Sie eignen sich zur Sicherung leichter und kleinteiliger Güter.

 


Risiko raus! UK | BG DVR Deutscher Verkehrssicherheitsrat

Videos

Die Filme zur UK/BG/DVR- Schwerpunkt­aktion LadeGUT geben anschauliche Beispiele zum Thema Ladungssiche­rung. weiter

Gewinnspiel

Fliegen Sie mit der UK/BG/DVR- Schwerpunkt­aktion LadeGUT nach New York. 100 attraktive Preise warten bei unserem Gewinnspiel auf Sie.

Umfrage

Ihre Meinung zur Ladungssiche­rung ist gefragt!
 

E-Cards

Versenden Sie unsere E-Cards an Freunde und Bekannte!